Facebook

Facebook Beitrag
Beispielbild Facebook Beitrag

Liebe LeserInnen,

bereits seit einigen Jahren wird unser täglicher Lawinenlagebericht über Facebook verteilt. Seit heute wird dabei auch die Gefahrenstufenkarte dargestellt. Ihr könnt so die momentane Gefahrenverteilung bereits auf den ersten Blick gut erkennen. Detailierte Infos findet ihr wie immer auf unserer Homepage, ein 'Klick' auf den Beitrag bringt euch direkt zu lawine.tirol.

14.02.2017

Lawinenprobleme - Neue Icons!

Lawinenprobleme Icons
Lawinenprobleme Icons

Liebe LeserInnen,

seit heute werden die neuen Icons der Lawinenprobleme im täglichen Lawinenlagebericht verwendet. Die Icons wurden neu und zusätzlich auch in Farbe erstellt, damit ihr euch noch schneller über die vorhandenen Lawinenproblem informieren könnt. Am besten ihr macht euch gleich mit den neuen Icons vertraut.


Wir wünschen euch einen erlebnisreichen und sicheren Winter!

27.01.2017

 

 

WhatsApp

WhatsApp Logo
WhatsApp Logo

Liebe LeserInnen,

auch heuer habt ihr wieder die Möglichkeit den aktuellen Lawinenlagebericht und jede Information zur Lawinensituation via WhatsApp zu empfangen. Für diesen Service könnt ihr euch hier anmelden.

Wir wünschen euch einen schneereichen und unfallfreien Winter!

03.01.2017

Lawinen Quiz App

Lawinenquiz Screenshot
Lawinenquiz Screenshot

Liebe LeserInnen,

endlich ist der lang erwartete Schnee in Sicht. Passend dazu wollen wir euch an unsere 'Lawinenquiz' App erinnern. Ihr könnt damit euer Wissen in der Lawinenkunde überprüfen und erweitern. Die App ist verfügbar für das Android und iOs Betriebssystem.

Wir wünschen euch einen schneereichen und unfallfreien Winter!

03.01.2017

LAWIS Benutzeranleitungen

LAWIS
LAWIS Benutzeranleitung, oben links

Liebe LeserInnen,

wir wollen euch aufmerksam machen, dass für das neue LAWIS auch aktualisierte Benutzeranleitungen zur Verfügung stehen. Diese findet ihr direkt auf der LAWIS Seite indem ihr auf das Buch-Icon links oben klickt.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

03.01.2017

 

 

SnowSafe App Update!

SnowSafe Yeti
SnowSafe Yeti

Liebe LeserInnen,

seit Kurzem ist die neue SnowSafe App erhältlich und hat einiges für euch zu bieten! Mit der neuen App habt ihr Zugriff auf einen professionellen Bergwetterbericht für den Alpenraum sowie eine 4-Tages Prognose für euren momentanen Standort, samt lokaler Lawinenlageberichte. Aktuelle Informationen stehen euch ab jetzt zusätzlich aus Norwegen, Tschechien, Slowenien und Venetien zur Verfügung. Die Berichte sind teilweise auch mehrsprachig abrufbar. Das neue Bulletin-Archiv ermöglicht es euch einen Eindruck über die Entwicklung während der letzten 7 Tage zu erhalten. Sollte sich die Gefahrenstufe in eurer Region ändern, werdet ihr über Push-Benachrichtigungen immer up-to-date gehalten.

Fotos, die ihr während einer Tour macht, könnt ihr direkt an die jeweiligen Lawinenwarndienste versenden und so einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung der lokalen Bedingungen leisten.

Die neue App ist sowohl für Android als auch für iOS verfügbar, finden könnt ihr sie hier.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und einen unfallfreien Winter!

02.01.2017

LAWIS Update!

Screenshot von der LAWIS Wetterstationsseite
Screenshot von der LAWIS Wetterstationsseite

Liebe LAWIS NutzerInnen,

das Lawinen-Informations-System (LAWIS) wurde vor Kurzem aktualisiert und stellt euch einige nützliche Neuerungen zur Verfügung.

Die wohl Wichtigste: Ihr könnt nun, wenn euch nach einem langen Skitourentag ein Fehler bei der Eingabe des Profils unterläuft, die Profile bis zu 24h nach Eingabe editieren. 'Hoppalas' können so ganz unkompliziert ausgebessert werden und keiner braucht sich mehr Sorgen über mögliche Fehler zu machen. Die Korrektur ist mittels eines Links möglich, den ihr direkt an die von euch angegebene Email-Adresse geschickt bekommt. Zusätzlich könnt ihr eingegebene Profile jetzt auch direkt als PDF exportieren.

Bei der Eingabe der Stabilitätstest kam es ebenso zu einigen Veränderungen. Die Auswahlmöglichkeiten wurden von uns überarbeitet, sodass ab jetzt die Eingabe eurer Ergebnisse noch einfacher möglich ist und Missverständnisse auch zukünftig (fast) ausgeschlossen sind. Bei den Lawinenereignissen gibt es jetzt eine zusätzliche Spalte mit Informationen über die Personenbeteiligung. Ihr bekommt so alle relevanten Informationen auf einen Blick. Und auch bei der Regionsauswahl wurde Klarheit geschaffen, die einzelnen Regionen sind jetzt nach Ländern und Bundesländern gegliedert und zugeordnet.

Neben diesen oberflächlichen Veränderungen hat sich natürlich auch im Hintergrund einiges getan, um LAWIS in Zukunft noch schneller und benutzerfreundlicher zu machen.

Am besten ihr probiert es selbst!

19.12.2016

Winterbericht der Saison 2015/16 online!

Deckblatt des Jahresberichts der Arbeitsgemeinschaft der östereichischen Lawinenwarndienste
Winterbericht 2015/16

 

Liebe LeserInnen,

Bereits zum siebten Mal hat die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) österreichischer Lawinenwarndienste unter der Federführung der steirischen Kollegen einen ausführlichen Rückblick auf die vergangene Wintersaison verfasst. Der Bericht vermittelt Hintergrundwissen zu den Lawinenunfällen der letzten Wintersaison und versucht damit die komplexen Zusammenhänge zwischen Wetter, Schnee und Lawinen zu verdeutlichen. Wir wünschen anregende und vor allem lehrreiche Lektüre! Hier steht der aktuelle Winderbereicht 2015/16 zum Download bereit.

22.11.2016

Winter 2016/17 - wieder neue Messstationen!

Aufbau der Windstation Breiter Grieskogel
Aufbau der Windstation Breiter Grieskogel

Liebe LeserInnen,

während des Sommers 2016 haben wir unser Messnetz erweitert. Neue Messstationen wurden an den Standorten Sölden: Sonnbergalm|Zirmkogel, Neustift im Stubaital: Elferspitze, Zams: Silberspitze und Längenfeld: Breiter Grieskogel aufgebaut. An der Station Höfen: Hahnenkamm wird nun beim Schneestandort auch der Wind gemessen.

Die Messwerte sind ab jetzt auch im LAWIS (Lawinen-Informations-System) abrufbar.

16.11.2016

Bezug des Lawinenlageberichtes via API-Schnittstelle

Abbildung Schnittstelle

Liebe LeserInnen,

der Lawinenwarndienst Tirol beteiligt sich aktiv an der Weitergabe seiner Daten über OGD des Landes Tirol. OGD steht dabei für „Open Government Data“. Als Verbesserung für die Wintersaison 2016-2017 wird der Lawinenlagebericht über eine neue Schnittstelle angeboten. Mehr Infos dazu hier.

16.11.2016

Aktuelle Karten jetzt noch aktueller!

Aktuelle Karten
Screenshot von den aktuellen Schneehöhenkarten

Liebe LeserInnen,

die Karten für Schneehöhen, Lufttemperaturen und Windgeschwindikeiten sind jetzt noch aktueller. Durch eine schnelle Bereitstellung und Verarbeitung der Wetterstationsdaten ist es uns möglich, die Grafiken schneller zu produzieren und sehr zeitnah hier auf unserer Homepage zu veröffentlichen.

29.02.2016

180 Tiroler Wetterstationen in LAWIS

LAWIS Wetterstationen
Screenshot von der LAWIS Wetterstationsseite

Liebe LAWIS NutzerInnen,

Ab sofort stehen auf LAWIS 180 Wetterstationen für Tirol zur Verfügung. In den Stationsgrafiken wird ein umfassendes Bild über Schneehöhen, Temperaturen und Windgeschwindigkeiten in den verschiedensten Teilen Tirols geboten. Zu den Wetterstationsgrafiken gelangt ihr hier.

Wir freuen uns auf eine weiterhin so intensive Benutzung von LAWIS!

25.02.2016

Lawine Tirol App

Lawine App Startbildschirm
Lawinen App Startscreen

Jetzt updaten!

Zum neuen Jahr präsentiert sich die Lawine Tirol App mit einer neuen Oberfläche. Dadurch wird die App übersichtlicher und einfacher zu bedienen. Die Startseite bietet bereits einen schnellen Überblick und erlaubt den schnellen Zugriff auf alle Informationen und Funktionen.

Zusätzlich wurden detaillierte Beschreibungen der Lawinenprobleme und der Gefahrenmuster hinzugefügt, sowie ein Lawineglossar.

Falls ihr die App noch nicht habt könnt ihr sie euch hier holen.

05.01.2016

Täglicher Lawinenlagebericht ab 05.01.2016

Lawinenlagebericht
Bild vom Lagebericht

Liebe User,

Die tägliche Berichterstattung starten wir mit Dienstag, dem 05. Jänner 2016. Ab diesem Zeitpunkt werden wieder täglich die regionalen Lawinengefahrenstufen ausgegeben.

Wie bereits in den vergangenen Jahren veröffentlichen wir zudem wieder ausführliche Informationen zu Witterung und Lawinensituation sowie Meldungen über Lawinenunfälle in unserem Blog.

Wir wünschen einen unfallfreien Winter!

04.01.2016

Neue Adresse: lawine.tirol

lawine.tirol
lawine.tirol

Liebe User,

unsere Homepage ist jetzt auch unter der Adresse lawine.tirol zu erreichen. Die bisherige Adresse bleibt bestehen, die Neue ist nur kürzer.

Wir wünschen einen unfallfreien Winter!

04.01.2016

WhatsApp

WhatsApp

Liebe LeserInnen!

Als zusätzlichen Service bieten wir ab diesem Winter auch die Möglichkeit an, den Lawinenlagebericht über WhatsApp zu empfangen. Ihr könnt euch hier anmelden.

Wenn ihr angemeldet seit, bekommt ihr jeden Lawinenlagebericht und jede Information zur Lawinensituation auf euer Handy geschickt.

26.12.2015

5. komplett überarbeitete Auflage: lawine.

lawine
Cover der 5. Auflage des lawine. Buches

Liebe LeserInnen!

Als zu Winterbeginn 2010/11 unser Praxisbuch „lawine. Die 10 entscheidenden Gefahrenmuster erkennen“ zum ersten Mal erschienen ist, war nicht abzusehen, dass es sich in kürzester Zeit zu einem Bestseller der Schnee- und Lawinenkunde entwickeln würde. Die darin eingeführten Gefahrenmuster gaben entscheidende Impulse für die europaweite Verwendung von fünf Lawinenproblemen (Neuschnee, Triebschnee, Altschnee, Nassschnee und Gleitschnee), die im Laufes eines Winters immer wieder auftreten. In der 5. komplett überarbeiteten Auflage des Buches wird auf die Entwicklung der vergangenen 5 Jahre eingegangen und das gesamtheitliche Konzept aus Lawinenproblemen und Gefahrenmustern ausführlich dargestellt. Die Analyse neuer, aktueller Unfallbeispiele bereitet das Wissen in bewährter Form optimal auf. (Informationen zu den Lawinenproblemen und Gefahrenmustern findet man zudem unter www.lawine.tirol/basics.)

23.12.2015

LVS Checkpoints

LVS-Checkpoints

Liebe LeserInnen,

im Rahmen des Projektes "Bergwelt Tirol - miteinander erleben" wurden wieder LVS-Checkpoints in einigen Tourengebieten installiert. Insgesamt gibt es inzwischen 24 LVS-Checkpoints, alleine im Wipptal sind 14 neue Geräte hinzu gekommen.

Informationen zu den LVS-Checkpoints findet ihr hier.

 

23.12.2015

LAWIS Mobil

LAWIS Mobil

Liebe LAWIS NutzerInnen (zukünftige LAWIS Mobil NutzerInnen)!

Jetzt gibt es auch eine mobile Version von LAWIS. Zu finden ist sie unter der Adresse http://www.lawis.at/m.

Dadurch ist jetzt auch möglich jederzeit unterwegs auf Lawinenereignisse, Schneeprofile sowie die Wetterstationsdaten zuzugreifen. Besonderer Fokus wurde darauf gelegt, dass die Seite auch bei schlechter Internetverbindung gut funktioniert.

Anleitungen zu LAWIS Mobil sind hier verfügbar.

Wir freuen uns auf eine weiterhin so intensive Benutzung von LAWIS!

16.12.2015

Aktualisierte Anleitungen in LAWIS

LAWIS Anleitungen

Liebe LAWIS NutzerInnen,

Ab sofort stehen aktualisierte, ausführliche Anleitungen zu unseren Wetterstationen, dem SnoProfiler und den Unfällen zur Verfügung. Diese kann in unserem Lawinen-Information-Systems (LAWIS) bei den Anleitungen gefunden werden. Durch einen Klick auf das Symbol eines aufgeklappten Buches links oben gelangt man dorthin (markierter Bereich im rechten Bild). Direkt dorthin kommt man hier.

Wir freuen uns auf eine weiterhin so intensive Benutzung von LAWIS!

16.12.2015

Neue Wetterstation

Paul Kössler auf einer Wetterstation

Liebe UserInnen,

rechtzeitig zum Saisonsstart 2015-2016 konnte unser Netz an Messstationen erweitert werden. Verantwortlich dafür ist unser Techniker Paul Kößler, der sich mit vollem Einsatz dieser Aufgabe widmet.
Unsere neuen Wetterstationen mit Wind- und Schneemessung:

  • Fiss
  • Neustift: Franz-Senn-Hütte Kleines Horntal / Horntaler Spitz
  • St. Leonhard: Burgbach

Außerdem wurde in St. Anton die Schneestation versetzt und die Windstation komplett erneuert.

14.12.2015

Newsletter auf Englisch

Anmeldung Newsletter Englisch
Screenshot von der Newsletter Anmeldeseite

Liebe UserInnen,

in dieser Saison bieten wir den Newsletter auch auf Englisch an. Damit bleibt man immer am Laufenden was die aktuelle Lawinensituation angeht.

Einfach hier anmelden!

(Die Anmeldung zum deutschen Newsletter findet ihr hier.)

01.12.2015

Lawinen Quiz App

Lawinenquiz
Lawinenquiz Screenshot

Liebe UserInnen,

Im Zuge der Alpinmesse 2015 wurde die App "Lawinen Quiz" präsentiert. Auf spielerischem Weg ist es möglich neues Lawinenwissen zu erlernen bzw. bereits vorhandenes Wissen zu wiederholen. Wer möchte kann sich auch über eine Bestenliste mit anderen messen.

Viel Spaß beim Beantworten der Fragen!

Download:

Play Store

App Store

17.11.2015

Winterbericht der Saison 2014/15 online!

Winterbericht 2014/15
Winterbericht 2014/15

Liebe UserInnen,

seit kurzem steht hier der aktuelle Winterbericht zur Saison 2014/15 zum Download bereit. Bereits zum sechsten Mal haben hat die ARGE österreichischer Lawinenwarndienste unter der Federführung der steirischen Kollegen einen ausführlichen Rückblick auf die vergangene Wintersaison verfasst. In informativen Fachbeiträgen mit umfassendem Bildmaterial lassen wir erneut den vergangenen Winter Revue passieren. Wir wünschen angeregte und vor allem lehrreiche Lektüre!

 17.11.2015

Die 5 Lawinenprobleme

Die 5 Lawinenprobleme
Lawinenprobleme Logos

Liebe UserInnen,

seit kurzem findet ihr hier auf unserer Homepage eine ausführliche Beschreibung der 5 Lawinenprobleme. Jedes Problem wird detailliert beschrieben, zusätzlich wird auf mögliche Gefahrenmuster hingewiesen, bei denen vertiefendes Hintergrundwissen zu finden ist.

Wer es sich lieber ausdrucken möchte, findet die Beschreibung der 5 Lawinenprobleme auch in Form einer PDF Datei .

 

17.11.2015

Videos zu den Gefahrenmustern

Gefahrenmuster Videos
Screenshot von Gefahrenmustervideo

Liebe UserInnen,

zu jedem der 10 Gefahrenmuster gibt es nun hier auf unserer Seite ein kurzes Video. Jedes Video dauert etwa 1:30 und beschreibt das Gefahrenmuster mit Beispielen und Animationen.

Viel Spaß beim Anschauen!

18.11.2015

Winterbericht der Saisonen 2004/05 bis 2006/07 online!

Winterbericht 2004/05 bis 2006/07
Winterbericht 2004/05

Liebe UserInnen,

der gemeinsame Winterbericht der Jahre 2004/05, 2005/06 und 2006/07 steht hier in einem gemeinsamen Bericht zum Download bereit.

Wir wünschen angeregte und vor allem lehrreiche Lektüre!

(Übrigend kann jetzt jeder Winterbericht im Archiv in einem einzigen PDF herunter geladen werden.)

17.11.2015

TIRIS 2.0

Geländeneigungskarte NEU

Liebe UserInnen,

seit heute ist das neue Tiroler Rauminformationssystem (tiris) in seiner neuesten Version online. Der Kartendienst tirisMaps 2.0 ermöglicht dabei Auswahl und Gestaltung von unzähligen Geodaten aus der Landesverwaltung. Auch unsere bereits fleissig genützte Geländeneigungskarte wurde in tirisMaps 2.0 überarbeitet und kann ab sofort über unsere Seite oder direkt hier abgerufen werden.

01.04.2015

 

 

Neue Funktionalitäten in der Gefahrenstufenkarte

Neue Funktionalitäten online!

Sehr geehrte UserInnen,

auf mehrfachen Wunsch haben wir die direkte Verlinkung von der Gefahrenstufenkarte auf den Lagebericht wieder aktiviert. Dort wird zudem ab sofort die Detailkarte mit der höhenabhängigen Lawinengefahr angezeigt um regionale Unterschiede noch klarer aufzeigen zu können.

Auch am rechten Kartenbild haben wir ein wenig gefeilt. So wird zur besseren Verständlichkeit nun für die einzelnen Symbole zu Exposition, Höhenverteilung und Tendenz der Lawinengefahr per "Mouse-over" jeweils eine kurze Erklärung angezeigt. Durch das Navigieren der Maus auf das jeweilige Symbol kann so zum Beispiel auch zu den heuer neu eingeführten 6 typischen Lawinensituationen inklusive der 5 Lawinenprobleme Neuschnee, Triebschnee, Altschnee, Gleitschnee und Nassschnee eine prägnante Kurzinfo über das hauptsächliche Problem angezeigt werden.

26.02.2015

Snowprofilerarchiv erweitert

Screenshot der Snowprofileroberfläche
Screenshot von der Profileingabeseite

Liebe Snowprofiler,

das Archiv des Snowprofilers wurde von 1 Monat auf 3 Monate erweitert. Sollte Bedarf an früheren Profilen in einer gewissen Region bestehen, diese bitte direkt bei uns via lawine@tirol.gv.at anfordern.

 

23.02.2015

Aktualisierte Anleitung für SnoProfiler

SnoProfiler Benutzeranleitung NEU!

Liebe SnoProfiler,

Ab sofort steht eine aktualisierte, ausführliche Anleitung zu unserem Schneeprofilprogramm SnoProfiler zur Verfügung. Im Zuge dessen haben wir auch die Erklärungstexte zu den beiden anderen Modulen unseres Lawinen-Information-Systems (LAWIS) überarbeitet, und zwar für die Rubriken Wetterstationen und Unfälle. Eine Übersicht der aktualisierten Anleitungen finden interessierte NutzerInnen hier.

Wir freuen uns auf eine weiterhin so intensive Benutzung von LAWIS!

 

28.01.2015

Neues Layout des LLB!

Neues Layout des Lawinenlageberichts

Sehr geehrte LeserInnen des Lawinenlageberichts,

Seit heute früh ist das neue Kartenlayout des Tiroler Lawinenlageberichts online. Wie gewohnt werden die Lawinengefahrenstufen in der regionalen Gefahrenstufenkarte farblich dargestellt. Zudem werden ab sofort die Probleme innerhalb der Schneedecke (WAS?) und die primären Gefahrenstellen (WO?) mittels Symbolen in das Kartenfeld integriert. Die aktuell vorherrschenden Gefahrenmuster (WARUM?) sind wie üblich unterhalb der Karte aufgelistet.

Wir wünschen einen unfallfreien Winter!

13.01.2015

SnowSafe für Windows Mobile User!

SnowSafe für Windows Phone
SnowSafe Screenshot

Für alle Benutzer von Windows Phone Geräten wollen wir auf unsere mobile Web-Version von SnowSafe hinweisen. Mittels Anheften des Lesezeichens mobile.snowsafe.at auf Ihrem Startbildschirm lässt sich die Seite wie eine vollwertige App bedienen - völlig identisch unserer Version für Apple iPhone!

In der Zwischenzeit arbeiten wir eifrigst an der Einbindung von SnowSafe als native Windows Phone App. Wir werden Sie an dieser Stelle informieren sobald wir die fertige Version zum Download bereitstellen. Android User können im Übrigen die App wie gewohnt hier herunterladen, iPhone User werden hier fündig.

08.01.2015

Stationsmesswerte wieder verfügbar!

Webseitenausschnitt Bild des Menüs und Teil der Stationsmesswerte
Screenshot von der Messwerteseite

Seit dem 30.12.2014 gibt es im Reiter "Schnee- & Lawineninfo" erneut den Menüpunkt "Messwerte". Dort werden Stationen und deren Messwerte im Überblick angezeigt.

 

 

05.01.2014

Neu: Regionskarte Tirol!

Regionskarte Tirol
Regionskarte Tirol

In Kooperation mit der Universität Wien gibt es nun eine interaktive Übersichtskarte von Tirol. Die Karte soll einerseits zur Orientierung in Tirols Lawinenregionen dienen und andererseits mehr Details zu den einzelnen Regionen bieten.

Mittels Mouseover wird in der kleinen Infobox (rechts oben) der Regionsname angezeigt und zusätzlich in der Karte markiert. Außerdem können weitere Informationen aus der Region durch anklicken erhalten werden. Hier wird zu den Messstationen der Lawinendantenbank verlinkt und automatisch für die angeklickte Region gefiltert. Es kann nun auch zwischen Schneeprofilen und Lawinenereignissen gewechselt werden, wobei die Informationen sich immer nur auf die ausgewählte Region beschränken (sind keine Daten in der Region vorhanden, wird automatisch zu der nächsten Region gesprungen).

23.12.2014

Wetterstationen, Schneeprofile und Unfälle

Bild: Messstationen

Die Lawinendatenbank hat mit Saisonstart in Kooperation mit der Universität Wien ein neues Facelifting bekommen. Neben interaktivem Design, neuen Funktionen ist die Datenbank nun auch der Öffentlichkeit zugänglich.

Bei den Messstationen kann nun auch mit den Pfeiltasten zwischen den verschiedenen Stationen und den unterschiedlichen Zeitskalen der Diagramme navigiert werden.

Schneeprofile können von jedem/jeder eingetragen und angeschaut werden.

Wer einen Lawinenunfall beobachtet, kann diesen auch gleich unter Lawinenereignisse in die Unfalldatenbank eintragen.

Durch den öffentlichen Zugang hoffen wir auf eine breite Datenbasis und bitten gleichzeitig um einen verantwortungsbewussten Umgang.

23.12.2014

Lawine Tirol App

Lawine Tirol App
Lawine Tirol App

 Jetzt updaten!

Aufgrund großer Beliebtheit  wurde die Lawine Tirol App des Lawinenwarndienstes Tirol und der Tiroler Tageszeitung upgedatet und steht nun für Android im Google-Playstore und für iPhone im AppStore, sowie hier zum freien Download zur Verfügung.

Seit Freitag, dem 19.12. stehen auch hier täglich topaktuelle Schnee- und Lawineninfos zur Verfügung.

23.12.2014

SnowSafe mit neuen Funktionen

Snowsafe App Icon
Snowsafe App Icon

Die bewährte App wurde weiter optimiert, u.a. gibt es jetzt auch eine Rückmeldefunktion! 

Die Rückmeldungen gelangen direkt an die jeweiligen Lawinenwarndienste und stellen wichtige Zusatzinformationen für die Erstellung der Lawinenlageberichte dar.

19.12.2014

Aktuelles zur Lawinensituation

Situationsbezogene Lawineninformation

Liebe User,

bevor wir mit dem regelmäßigen Lagebericht beginnen, geben wir noch so genannte "Informationen zur Lawinensituation" heraus. Dabei handelt es sich um situationsbezogene Berichte, bei denen wir einen Gesamtüberblick geben wollen. Momentan erstellen wir also noch keine Lawinengefahrenstufen. Die tägliche Berichterstattung starten wir mit kommenden Freitag, den 19. Dezember 2014. Ab dann werden auch täglich wieder die regionalen Lawinengefahrenstufen ausgegeben.


Wie bereits in den vergangenen drei Saisonen veröffentlichen wir zudem wieder ausführliche Informationen zu Witterung und Lawinensituation sowie Meldungen über Lawinenunfälle in unserem Blog. Wir wünschen einen unfallfreien Winter!

15.12.2014

Neue Wetterstation

Paul Kössler auf einer Wetterstation

Rechtzeitig zum Saisonsstart 2014-2015 sind unsere Wetterstationen wieder perfekt gewartet. Zudem konnte das Messstationsnetz um beachtliche 8 neue Stationen erweitert werden.
Verantwortlich dafür ist unser Techniker Paul Kößler, der sich mit vollem Einsatz dieser Aufgabe widmet.

Hier ein Überblick der neuen Stationen (jeweils mit Schnee- und Windstandort):
Kappl: Sinenergampen / Kapplerkopf
Nassereith: Nassereither Alm / Wannig
Zirl: Magdeburger Hütte / Hechenberg
Galtür: Jamtalhütte / Westliches Gamshorn
Serfaus: Masner / Masnerkopf
Neustift: Stubaier Gletscher Eisgrat (neue Windstation)
Vent: Kreuzspitze (neue Windstation)
St.Veit im Defereggen: Zischke / Speikboden

01.12.2014

Anpassung der Lawinen-Regionen

Tirolkarte mit neuen Regionen
Tirolkarte mit neuen Regionen

Die Regionsgrenze zwischen den Nördlichen Ötztaler und Stubaier Alpen (Region 5) und den Südlichen Ötztaler und Stubaier Alpen (Region 8) wurde angepasst, um die Verhältnisse bei Südstaulagen noch besser zu repräsentieren. Zudem haben wir die Region 12 (bisher: Osttiroler Dolomiten) in „Südliches Osttirol“ umbenannt.

 27.11.2014

Winterbericht der Saison 2013/14 online!

Saisonbericht 2013/14
Winterbericht 2013/14

Seit heute steht hier der aktuelle Winterbericht zur Saison 2013/14 zum Download bereit. Bereits zum fünften Mal haben hat die ARGE österreichischer Lawinenwarndienste unter der Federführung der steirischen Kollegen einen ausführlichen Rückblick auf die vergangene Wintersaison verfasst. In informativen Fachbeiträgen mit umfassendem Bildmaterial lassen wir erneut den vergangenen Winter Revue passieren. Wir wünschen angeregte und vor allem lehrreiche Lektüre!

 24.11.2014

Einweihung der Wetterstation Jamtal

Wetterstation Jamtal

Am Donnerstag dem 3. April wurde bei der Jamtalhütte in der Silvretta eine neue Wetterstation im Rahmen einer kleinen Feier eröffnet. Es handelt sich dabei um ein Gemeinschaftsprojekt des Lawinenwarndienstes Tirol, des Hydrographischen Dienstes Tirol, der Wildbach- und Lawinenverbauung, dem Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung, der Gemeinde Galtür sowie der Bergrettung Tirol unter Mithilfe des Hüttenwirtes der Jamtalhütte. Zudem handelt es sich hier um die 100. öffentlich zugängliche und zugleich modernste, alpine Wetterstation Tirols. Sämtliche Daten samt Webcambilder stehen der Allgemeinheit topaktuell unter http://lawine.tirol.gv.at bzw. www.jamtalhuette.at zur Verfügung.

03.04.2014

Geländeneigungskarte

Überarbeitete Geländeneigungskarten

Die Geländeneigungskarten in tirisMaps wurden überarbeitet und verbessert. Die Geländeneigung basiert nun auf einem 5x5 Meter Geländemodell und nicht wie bisher auf einem 10x10 Meter Modell. Damit wird in der Aussagekraft der Geländeneigung nochmals eine deutlich qualitative Verbesserung erreicht. Dieses für die Tourenplanung wichtige Tool wird somit noch hilfreicher und genauer.

01.04.2014

Screenshot SnoProfiler

SnoProfiler Update!

Die neue, überarbeitete Version des SnoProfilers ist online. Durch ein neues Layout werden die Profile einerseits übersichtlicher dargestellt. Andererseits können nun auch Stabilitätstests [Kompressionstest (CT), erweiterter Kompressionstest (ECT) und Rutschblocktest (RB)] ins Profil eingegeben und dargestellt werden. Einfach ausprobieren und fleißig testen. Für Rückmeldungen / Verbesserungsvorschläge sind wir immer dankbar.

28.02.2014

Newsletter neu!

Wir haben den morgendlichen Newsletter mit dem Lawinenlagebericht überarbeitet und verbessert. Der deutsche und englische LLB ist jetzt direkt im Mail einsehbar und somit vor allem für mobile Nutzer einfacher zu lesen. Natürlich sind die diveresen Links zu genaueren Information auf unserer Website und zum PDF-File wie bisher unten angehängt.

03.02.2014

Tonband neu!!!

Es ist wieder da: das gute, altbewährte Tonband. Unter der neuen Nummer +43 512 508 802255 könnt ihr nun jederzeit zum Ortstarif anrufen und die tägliche Lage zur aktuellen Lawinensituation in Tirol abhören.

07.01.2014

Neuer Internetauftritt der europäischen Lawinenwarndienste

Logo des EAWS
Logo der Tiroler Landesregierung

Die Lawinenwarndienste Europas "European Avalanche Warning Services", kurz EAWS, arbeiten eng zusammen, um ihre Produkte bestmöglich anzugleichen. Gemeinsam mit dem Institut für Geographie und Regionalforschung (Kartographie) in Wien haben wir vom Tiroler Lawinenwarndienst die europäische Seite neu gestaltet. Auf www.lawinen.org bzw. www.avalanches.org findet ihr eine interaktive Karte Europas mit allen Lawinenwarndiensten. Wichtige Fachbegriffe samt Bildmaterial gibt es im Glossar, unter Basics findet ihr u.a. Definitionen der europäischen Lawinengefahrenskala. Zusätzlich ist dort das bereits bekannte Schneeprofilprogramm SnoProfiler verlinkt, welches seit 20.12.2013 auch als englische Version verfügbar ist. Die Seite wird zukünftig weiter ausgebaut und soll sich zu einer noch öfter besuchten, zentralen Informationsplattform der europäischen Lawinenwarndienste entwickeln.

28.12.2013

Neue Homepage des Lawinenwarndienstes

Webauftritt

Den meisten von euch ist es sicher schon aufgefallen: unsere Homepage hat ein kleines Update bekommen. So könnt ihr jetzt ganz einfach bereits auf der Startseite zwischen Farb-, Schwarz/Weiß- und Detailkarte wählen und noch schneller auf die vier beliebtesten Bereiche zugreifen. Dazu einfach das gewünschte Bildchen anklicken.

 

 

 

 

25.12.2013

Lawine Tirol - App

Link zum Download

Die offizielle App des Lawinenwarndienstes und der Tiroler Tageszeitung ist jetzt online! Ganz einfach und schnell alles Wichtige über die aktuelle Lawinenlage, die regionalen Gefahrenstufen und die Messdaten von mehr als 100 Stationen erfahren. Einfach im jeweiligen Appstore downloaden und ausprobieren. Genaueres findet ihr auf der Seite der Tiroler Tageszeitung.

23.12.2013

SnoProfiler - Schneeprofile für Jedermann

Schneeprofil Birkhahnkopf

Das neue Schneeprofilprogramm SnoProfiler ist online! Das Programm ist kostenlos und ermöglicht jedem, der sich intensiver mit der Schneedecke beschäftigt, Profile zu zeichnen und diese online zu stellen. Der SnoProfiler ist als europaweite Austauschplattform von Schneeprofilen gedacht. Wir erhoffen uns dadurch noch detailliertere Infos über den Schneedeckenaufbau. Dies kommt nicht nur den Lawinenwarndiensten, sondern allen, am Schnee Interessierten zu Gute. Für Rückmeldungen und Anregungen via lawine@tirol.gv.at sind wir dankbar!

20.12.2013

Neues zu den 10 Gefahrenmustern - Safety Academy Lab

Gefahrenmuster 1
Safety Academy Lab Logo
Gefahrenmuster 7

Bereits den 4. Winter verwenden wir zur besseren Beschreibung der Lawinensituation die 10 entscheidenden Gefahrenmuster (gm). Es handelt sich um eine tolle Erfolgsgeschichte! Um die Gefahrenmuster noch flexibler anwenden zu können, haben wir gm.1 und gm.7 seit Beginn dieser Wintersaison umbenannt:

gm.1 (vormals "der zweite schneefall") heißt nun "bodennahe schwachschicht vom frühwinter"

gm.7 (vormals "schneearme bereiche in schneereichen wintern") heißt nun "schneearme bereiche in schneereicher umgebung"

Die Grundidee bleibt jedoch unverändert. Details dazu findet ihr hier!

Eine Zusammenfassung der Gefahrenmuster (und weitere super Lehrvideos) findet ihr auch im Safety Academy Lab von Ortovox. Kurz und bündig. Prädikat: sehenswert

20.12.2013

Jahresbericht 2012/13 und Apps online

Deckblatt des Jahresberichtes 2012/13

Endlich ist es wieder soweit. Der Jahresbericht der österreichischen Lawinenwarndienste steht in voller Länge zum Download bereit.

Noch einfacher sind nun auch unsere verschiedenen Lawinenapps zu finden. Dazu den betreffenden Store der gewünschten App auf einem Smartphone anklicken und downloaden.

 

16.12.2013

Neue Wetterstation Glatzbach

Das Messstationsnetz in der Region 10 (Osttiroler Tauern) wurde um eine weitere Station - Glatzbach - erweitert und ist auf der Homepage des Lawinenwarndienstes abrufbar.

03.04.2013

Blog jetzt noch übersichtlicher!

Die Erfolgsgeschichte unseres Blogs hängt auch mit den vielen topaktuellen Bildern und Grafiken zusammen. Damit diese noch besser zur Geltung kommen, haben wir etwas am Layout gebastelt. Das Ergebnis: Bilder und Grafiken werden für eine optimale Information über die Schnee- und Lawinensituation nun in maximaler Größe dargestellt!

 

25.03.2013

Update für Snowsafe

Snowsafe

Für das App Snowsafe ist eine neue Version verfügbar

Neue Funktion in dieser Version:

Benachrichtigung wenn gelesene Berichte am gleichen Tag aktualisiert werden.

 

14.03.2013

Workshop "Neue Medien"

Am 29. und 30. Jänner 2013 fand ein Sicherheitsseminar zum Thema „Neue Medien“ am Grillhof in Innsbruck statt. Bei dieser Veranstaltung haben internationale Experten über ihre Erfahrungen und Möglichkeiten einer Einbindung sozialer Netzwerke in das Informationsmanagement einer Einsatzleitung berichtet. Auch der Lawinenwarndienst Tirol nahm an diesem Seminar teil. Zur Zeit sind wir federführend, wenn es um den Einsatz neuer Medien und sozialer Netzwerke im Land Tirol geht.

Genaueres zu dieser Veranstaltung finden Sie hier

13.02.2013

Größere Bilder und Grafiken im Blog

Die bisher eher kleinen Bilder und Grafiken wurden durch größere ersetzt. Der Blog ist dadurch noch übersichtlicher und schlussendlich auch leichter zu lesen. Wir freuen uns übrigens immer über Rückmeldungen

31.01.2013

Snowsafe für IOS

Snowsafe

Seit Kurzem ist das App SnowSafe auch für IPhone, IPod und IPad verfügbar. Das App kann über den App Store heruntergeladen werden.  

 

 

 04.01.2013

Neue Wetterstationen des Lawinenwarndienstes Tirol

Der Lawinenwarndienst verfügt seit dieser Wintersaison über einige neue Wetterstationen.

  • St. Leonhard: Riffelsee Talstation Grubenkopf | Riffelsee Muttenkopf
  • Lermoos: Wiesjoch
  • St. Anton: Äussere Rendelalpe | Hochkar

Ein kurzes Video zu den Wetterstationen finden Sie hier

 04.01.2013